Der Winterpalast in St. Petersburg

Eremitage in St. Petersburg

Der Winterpalast in St. Petersburg zählt zu den kultur wichtigsten Museen in Russland.

In der zum UNESCO Weltkulturerbe gehörenden Innenstadt von St. Petersburg steht eine Schloßanlage bestehend aus mehreren Gebäuden. Am großen Schloßplatz begrüßt der sogenannte Winterpalast die Besucher zum Besuch in eines der bedeutendesten Museen der Welt: Die Eremitage.

Auf dem Schloßplatz von St. Petersburg ragt die Alexandersäule 25m hoch in den Himmel. Benannt wurde sie nach Kaiser Alexander I., der das Russische Kaiserreich von 1801, bis er 1825 verstarb, regierte.

Geht man durch das Tor des Winterpalasts gelangt man in den Innenhof der Eremitage. In diesem Museumskomplex befinden sich fast drei Millionen Objekte, unter anderem archäologische Exponate sowie die neben dem Louvre (Paris) und dem Prado (Madrid) bedeutendste Sammlung europäischer Kunst.

Für Sparfüchse: Sonntags ist Museumtag und der Eintritt frei. Man muß allerdings auch mit etwas Wartezeit rechnen.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was denkst du? Schreibe einen Kommentar!