Eine ewige Flamme für die Unbekannten

Grab des unbekannten Soldaten in Moskau (Russland)

Täglich wird der Wachwechsel an der Gedenkstätte in Moskau von zahlreichen Touristen besucht.

In Nachbarschaft zum berühmten roten Platz und direkt an der Kreml-Mauer in Moskau liegt das Grab des unbekannten Soldaten. Diese ewige Flamme brennt das ganze Jahr über und soll an die unbekannten gefallenen Soldaten von Kriegen und Gewaltherrschaft erinnern. Weltweit gibt es 15 dieser Mahnmäler, unteranderem auch in Australien und Algerien.

Das „ewige Licht“ brennt unentwegt und steht für alle Soldaten, die gestorben oder verschollen sind. Es soll an den Irrsinn und das große Leid, welches ein jeder Krieg mit sich bringt erinnern und den Besuchern eine Warnung sowie einen Ort des Gedenkens sein.

In Moskau wird insbesondere der sowjetischen Gefallenen im 2. Weltkrieg gedacht. Seit 1997 gibt es stündlich bei jedem Wetter eine Wachablösung durch 3 Soldaten. Eine besondere Tradition für frisch verheiratete Moskauer ist es, Blumen am Grab niederzulegen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was denkst du? Schreibe einen Kommentar!