Entspannen im Bronx Zoo

New York City

Ein Seehund genießt das kühle Wetter auf einem Felsen im Bronx Zoo.

Der International Wildlife Conservation Park, so heißt der Bronx Zoo, mit vollem Namen, liegt im gleichnamigen New Yorker Stadtteil. Bereits 1899 wurde die Einrichtung gegründet. Heute findet man dort gut 4300 Tiere und 765 Tierarten auf einer großzügigen Fläche von 300 Hektar.

Der Zoo ist der größte innerstädtische Tierpark in den Vereinigten Staaten. Doch trotz seiner Lage ist er äußerst großzügig mit weiten Waldflächen und Wegen angelegt worden. Die Tiere haben weitläufige Gehege – trotzdem kommt man ihnen häufig so nah wie in nur wenigen anderen Zoos.

Besonders im Sommer ist der Bronx Zoo ein beliebtes Ausflugsziel für Familien und Touristen. Perfekt für etwas Entspannung in der hektischen und vollen Metropole. Diese Entspannung geniesst wohl auch dieser Seehund der sich, ganz stilecht, vor der Stars and Stripes Fahne auf einem Felsen räkelt.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was denkst du? Schreibe einen Kommentar!