Logenplatz vor den Alpen

Am Schwaltenweiher im Ost-Allgäu kommt die Landschaft im Frühling einer Postkartenidylle gleich.

Im Frühling leuchtet das Umfeld des Schwaltenweihers im Ost-Allgäu in allen Farben. Durch die ersten warmen Sonnenstrahlen des Jahres spiegeln sich die Blumen genau so wie der Breitenberg auf der Wasseroberfläche des Stausees. Dieser liegt zwischen den Orten Rückholz und Seeg.

Die Wiesen am Badesee nutzen Auswärtige wie Bewohner des Umlands besonders im Sommer zum Schwimmen und Entspannen. Das Panorama könnte nicht idyllischer sein. Nicht umsonst bezeichnet der Tourismusverband die anliegenden Campingplätze und das Freibad oft als „Logenplatz vor den Alpen“.

Kaiser Maximilian I. von Habsburg ließ seinerzeits den Weiher für die Fischzucht und als Vogeljagdrevier anlegen. Sein nahe gelegenes Schloß Falkenberg wurde jedoch im Dreißigjährigen Krieg durch das kaiserliche Heer zerstört. Sie wollten einfach nicht, dass es den anrückenden Schweden in die Hände fallen könnte.

2 Kommentare

  1. Hallo, ich gestallte derzeit eine neue Webpage für unser Restaurant am Schwaltenweiher und das Areal auf dem Sie das Bild aufgenommen haben. Könnte ich Ihr Bild ggf. gegen Anführung des Photographen und der Bildrechte im Impressum für unsere Seite nutzen?

    mfg,
    Daniel Lenzenhuber

Was denkst du? Schreibe einen Kommentar!