Das alte römische Theater in Amman

Amphitheater in Amman

Beim Aufstieg zu den oberen Rängen des Theaters sollte man Acht geben. Die Stufen wurden nicht erneuert und sind daher nicht mehr ganz eben.

Mitten in dem dicht bebauten Zentrum der jordanischen Hauptstadt Amman, steht ein gut erhaltenes römisches Amphitheater (gebaut zwischen 130 und 160 n.Chr.). Das Theater ist in einem sehr guten Zustand, so dass es noch heute für verschiedene sportliche und kulturelle Veranstaltungen genutzt wird. Großer Vorteil: Die perfekte Akkustik.

Die Stadt Amman wird bereits im Alten Testament der Bibel unter dem Namen „Rabba“ erwähnt und zählt heute zu einer der ältesten Städte der Welt. Jedoch wirkt man dies der Stadt nicht unbedingt an.

Wegen des rasanten Wachstums in den letzten 50 Jahren, stammen viele Gebäude aus späterer Zeit. Doch ein noch vorhandenes Indiz für das hohe Alter von Amman liefert wohl das beinahe 2000 Jahre alte Römische Theater im Herzen von „Downtown“.

Heute dicht umsiedelt von angrenzenden Straßen und Häusern bot es zur seiner Blütezeit rund 6000 Zuschauern Platz bei Veranstaltungen verschiedener Art. Die hervorragende Akkustik auf jedem der Plätze wird daher noch heute gelegentlich bei Veranstaltungen genutzt. Das Theater hat die Jahre nämlich gut verkraftet und ist auch noch heute in einem sehr gutem Zustand.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was denkst du? Schreibe einen Kommentar!